Das Brechen Deiner Familienmuster kann die wichtigste und herausforderndste Arbeit sein, die Du auf Deinem Lebensweg leistest.

Es ist leicht zu glauben, dass wir uns durch das Verlassen unserer Elternhäuser und dem Beginn des Erwachsenenalters, effektiv von schädlichen und sich selbst aufrechterhaltenden familiären Mustern entfernt haben. Wenn wir uns jedoch genau ansehen, können wir feststellen, dass unsere Verhaltensweisen und Überzeugungen immer noch diejenigen sind, die uns in unserer Jugend von unseren Eltern, Großeltern und den Generationen, die ihnen vorausgingen, beigebracht wurden. (In der Psychologie nennt man das: Lernen am Modell).

 

Die Zyklen der Generationen

Es kann sein, dass wir unbewusst Zyklen der vorherigen Generationen fortsetzen, wie z. B. die Angst, nicht genug zu haben, keine Zuneigung zu zeigen, und Geheimhaltungsmuster. Die Übertragung negativer Muster von einer Generation zur nächsten ist jedoch nicht unvermeidlich. Es ist möglich der Endpunkt zu werden, an dem negative Familienzyklen, die seit Generationen gedeihen, erschöpft sind und ihren Einfluss nicht mehr ausüben können. Das Muster zu brechen ist eine Frage der Überwindung dieser Werte, die uns vor langer Zeit eingeprägt wurden, um sie durch reine Liebe, Toleranz und bewusstes Bewusstsein zu ersetzen.

Selbst wenn Du mit den kumulativen Auswirkungen von Familienzyklen zu kämpfen hast, die Ausdruck etablierter Lebensweisen und ein Spiegelbild des Streits waren, den Deine Vorfahren erdulden mussten, kannst Du Dich dennoch von den Auswirkungen Deiner Familiengeschichte befreien. Der Wille, sich von alten, dunklen Formen familiärer Energie zu trennen und eine neue liebende Energie hervorzubringen, kann in Form einer Offenbarung kommen. Vielleicht stellst Du eines Tages einfach fest, dass bestimmte Aspekte Deines frühen Lebens, Deine Gesundheit, Dein Glück und Deine Fähigkeit, sich als Individuum zu entwickeln, negativ beeinflusst haben. Oder Du stellst möglicherweise fest, dass Du Deine Werte hinterfragen und ernsthaft untersuchen musst, wie sich Deine Familie auf Deine Persönlichkeit ausgewirkt hat, um langjährige Muster einschränkender Überzeugungen, irrationalen Verhaltens und emotionaler Stelzenbildung zu überwinden. Nur wenn Du verstehst, wie sich Familienzyklen auf Dich ausgewirkt haben, kannst Du Dich von diesen Zyklen befreien.

 

Gebe Dir die Erlaubnis

Um sich wirklich zu ändern, musst Du Dir die Erlaubnis geben, Dich zu verändern. Das Brechen von Familienmustern ist in keiner Weise ein Akt des Trotzes oder Verrats. Es ist wichtig, dass Du Dir implizit vertraust, wenn Du die Verhaltensweisen und Überzeugungen bestimmst, die Dir helfen, das generationsbasierte zyklische Wertesystem zu überschreiben, das Dein individuelles Potenzial einschränkt. Viele Menschen sind zu dieser Zeit auf der Erde, um Familienzyklen zu durchbrechen, denn sie alle sind wahre Pioniere. Wenn Du negative Familienzyklen durchbrichst, wirst Du feststellen, dass Deine Fähigkeit, Deine Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken, exponentiell zunimmt und dass Du Dich auf eine Reise zu mehr Wohlbefinden begibst, die sich positiv auf kommende Generationen, Deine Familienzyklen, auswirken kann.

Vertraue in Deine Kraft – Du bist Dir selbst der wichtigste Mensch

Ich lade Dich herzlich ein in meine kostenlose Facebook Gruppe „Heile Dein Inneres Kind – hin zu mehr Lebensfreude, Selbstliebe und erfüllte Beziehungen“ Klicke hier „Heile Dein Inneres Kind“