Therapieverfahren & Methoden

„Man kann die eigenen Grenzen nur feststellen, indem man sie gelegentlich überschreitet.
Das gilt für jene, die man sich selbst setzt, ebenso wie für jene, die einem andere setzen.“

(Josef Broukal)

So individuell wie jeder Einzelne ist, so unterschiedlich wird sich auch der therapeutische Weg gestalten, den wir gemeinsam für Sie finden. Das ist mir besonders wichtig, weil ich weiß, dass jeder Mensch anders und einzigartig ist.

Ich bin stolz darauf, Ihnen in meiner Praxis ein breites Angebot an Therapiemethoden und Coachingtechniken anbieten zu können. Ergänzend zu den erprobten Methoden setze ich auch auf meinen Erfahrungsschatz, meine Offenheit und Einfühlungsvermögen. Einen Einblick in die Möglichkeiten gebe ich Ihnen hier:

Bild-, Gestalt- & Traumatherapie

Manchmal haben wir das Gefühl, nicht mehr mit uns selbst einig zu sein – das große Ganze findet sich nicht in den Teilen, als die wir uns dann sehen und empfinden. Das Gleichgewicht und die Einheit, als die wir stark und kraftvoll agieren können, sind gestört. Hier hilft neben dem Gespräch auch die Beschäftigung mit der eigenen Gefühlswelt auf kreative Weise, um zu sich zurück zu finden. Die Bild-, Gestalt- und Traumatherapie (BGT) unterstützt diesen Weg.

Gesprächstherapie nach Carl Rogers

Wenn beispielsweise in der frühen Kindheit ungünstige Bedingungen die Interaktion mit anderen negativ beeinflusst haben, können eigene Gefühle dadurch auch Jahrzehnte später verzerrt wahrgenommen werden. Daraus resultieren häufig stressende und belastende Emotionen, die zu Anspannungen und Ängsten führen können. Diese Belastungen zu erkennen und eine neue Sicht auf die Situation zu gewinnen – damit der Weg aus der Krise und weg vom Belastungsstress wieder möglich wird – ist mit der klientenzentrierten und lösungsorientierten Gesprächstherapie nach Rogers möglich.

Pränatale Therapie / Metamorphose

Eine Schwangerschaft verändert nicht nur den Körper, sie wirkt sich auf alle Bereiche des täglichen Lebens aus und wirkt nach – bei Mutter und Kind. Die Pränatale Therapie setzt hier an und hilft durch sanfte Berührung von Punkten und Zonen des Körpers, die in Bezug zu der Zeit der Schwangerschaft stehen, Blockaden und Störungen der „inneren Energieflüsse“ aufzuheben.

Stressmanagement

Zum Leben gehört Stress dazu, und in vielen Fällen ist er unproblematisch. Was aber tun, wenn die eigenen Ressourcen zum Stressabbau nicht ausreichen oder nicht vorhanden sind? Wenn die Lebensbedingungen sich so verändern, dass wir kognitiv nicht mehr dagegen ankommen und uns nicht mehr selbst regenerieren können? Dann spätestens ist es an der Zeit, sich mit der eigenen Stressbewältigung und der Einstellung dazu zu befassen: Mit dem richtigen Coaching eignen Sie sich die Kompetenz an, den Stress zu reflektieren und selber konkrete Verhaltensänderungen herbeizuführen.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Immer mehr Menschen erkranken an Burn-out, leiden an stressbedingten Erkrankungen, körperlichen Störsymptomen und psychischem Stress. Sie benötigen professionelle Hilfe und suchen nach Formen der Entspannung, die ihnen gut tun. Die Progressive Muskel­ent­span­nung zählt seit über 70 Jahren zu den effektivsten, beliebtesten und am häufigsten praktizierten Entspannungs­verfahren weltweit. Erlernen Sie diese Methode für sich, um ihre Selbstkompetenz zu stärken und ihre eigene Mitte wiederzufinden. Lernen Sie, erfolgreich ihren Stress zu bewältigen und wieder ein glückliches und leichteres Leben zu genießen.

Walk & Talk

Die Walk & Talk-Methode ist ein spezieller Coaching- und Beratungsansatz, der in Deutschland noch wenig verbreitet ist und seinen Ursprung im therapeutischen Bereich hat. Die Arbeit von Dr. Kate Hays und ihr Buch „Working it Out: Using Exercise in Psychotherapy“ sorgt seit 1999 für eine stärkere Verbreitung dieser Therapieform: eine durch eine/n TherapeutIn oder Coach begleitete Kombination aus Gehen (Walk) und Sprechen (Talk) in freier Natur. Die Methode funktioniert wirksam, im privaten wie beruflichen Kontext, sowohl im Einzelgespräch als auch in einer Gruppe (Team).