Walk & Talk – Ursprünge der Potentialwanderung

„In every walk with nature one receives far more than he seeks.“
(John Muir, Naturphilosoph und Autodidakt)

Die Walk & Talk-Methode ist ein spezieller Coaching- und Beratungsansatz, der in Deutschland noch wenig verbreitet ist und seinen Ursprung im therapeutischen Bereich hat. Die Arbeit von Dr. Kate Hays und ihr Buch „Working it Out: Using Exercise in Psychotherapy“ sorgt seit 1999 für eine stärkere Verbreitung dieser Therapieform: eine durch eine/n TherapeutIn oder Coach begleitete Kombination aus Gehen (Walk) und Sprechen (Talk) in freier Natur. Die Methode funktioniert wirksam, im privaten wie beruflichen Kontext, sowohl im Einzelgespräch als auch in einer Gruppe (Team).

Aktive Coaching-Methode in freier Natur

Die körperliche Bewegung in der Natur schenkt Ihnen Wohlbefinden und schöpferische Kraft, Sie kommen leichter in den Redefluss, gewinnen neue Impulse und Abstand vom Alltag. Walk & Talk bringt einige Vorteile im Vergleich zu einem Coaching in einem Praxis- oder Besprechungsraum mit sich, denn Coaching im Gehen führt Sie schneller und sicherer ans Ziel, da sich die Aktivität des Gehirns in Bewegung massiv steigert.

Durch diese Methode wird eine Verbindung zwischen Körper und Geist hergestellt, und das Wohlbefinden im körperlichen und seelischen Bereich wird gesteigert. In der Vorwärtsbewegung gerät auch unser Geist in Bewegung; die Gedanken fließen, und Gefühle können wieder wahrgenommen werden. Eine andere Perspektive ermöglicht die Klärung unseres Blicks. So fällt es leichter, den Horizont in den Blick zu nehmen und den Kontakt zu uns selbst wieder aufzunehmen.

Mögliche Anwendungsgebiete:

Bewegung ist sehr hilfreich im Kontext einer psychotherapeutischen Behandlung von z.B.:

  • depressive Verstimmungen bis hin zu Depressionen
  • Anpassungsstörungen
  • Innere-Kind-Arbeit
  • Stressbewältigung
  • Ängste
  • Zwänge
  • soziale Phobie
  • Burn-out-und Bore-out-Prävention
  • Verlusterleben und Trauer

Im Rahmen von Coaching bei Fragestellungen wie diesen:

  • Sie haben das Gefühl, Ihr Leben dreht sich im Kreis und Sie stoßen immer an die gleichen Grenzen und Fragen?
  • Sie haben das Gefühl, im Hamsterrad zu sitzen?
  • Sie fragen sich: Was ist Ihr Lebenssinn?
  • Ihr Leben ist ein langer ruhiger Fluss, und Sie wünschen sich mehr Lebensinhalt und Lebensfreude?
  • Alte Glaubenssätze rauben Ihnen Ihre Kraft?
  • Sie möchten Ihre Stressoren und inneren Antreiber identifizieren und lernen, mit ihnen umzugehen?
  • Sie möchten sich persönlich weiterentwickeln oder befinden sich gerade auf dem Weg der Neuorientierung?
  • Positive Lebensereignisse und materielle Güter machen Sie nicht mehr richtig zufrieden?
  • Sie sind erfolgreich, aber der Preis dafür ist zu wenig Freizeit und eine Zunahme an Konflikten in zwischenmenschlichen Beziehungen?

Was bringt Ihnen die Walk & Talk-Methode?

  • Die Bewegung in der freien Natur fördert Ihr Wohlbefinden sowie Ihre Gedanken und schafft Distanz zum gewohnten, alltäglichen und nicht selten belastenden Umfeld. Innere, immer wiederkehrende Blockaden wie z.B. „ich sollte, müsste, möchte, könnte …“ zeigen sich klarer und können transformiert werden.
  • Ihre Wahrnehmung verändert sich und inspiriert Sie zu neuen Denkansätzen. Es fällt Ihnen leichter, Ihre Situation, Ihr Anliegen, Ihr Problem aus der nötigen Distanz zu betrachten, zu reflektieren und Schritt für Schritt zu klären.
  • In Bewegung bieten sich Ihnen optimale Voraussetzungen, um sich erfolgreich mit komplexen und schwierigen Aufgaben, Entscheidungen und anspruchsvollen Situationen auseinanderzusetzen, Herausforderungen und Probleme anzugehen und diese schnell und effizient zu lösen.
  • Inmitten inspirierender Natur eröffnen sich Ihnen neue Lösungsansätze, und Sie entdecken ungewohnte Perspektiven. Es fällt Ihnen wesentlich leichter, sich von festgefahrenen Vorstellungen, selbst gewählten Grenzen, hemmenden Glaubenssätzen und schlechten Gewohnheiten zu befreien.
  • Optimale Rahmenbedingungen unterstützen Sie dabei, neue und kreative Ideen und innovative Lösungen zu entwickeln, aufgeschobene Entscheidungen zu fällen und konkrete Entwicklungs- und Veränderungsschritte einzuleiten.
  • Entschleunigung und Entspannung führen zu Stressabbau. Das hat eine positive Wirkung auf Ihr Herz-Kreislauf-System. Ihr Gehirn wird optimal mit Sauerstoff versorgt, und neue Energie wird freigesetzt.
  • Sie kehren mit neuem Mut und frischer Energie zurück in Ihren (Berufs-)Alltag, um Ihre Vorsätze in die Tat umzusetzen.

Wo findet Walk & Talk statt?

Walk & Talk kann überall stattfinden: entlang der wunderschönen Isar, in einem kleinen Park, dem Südfriedhof in Perlach, im Perlacher Forst oder gerne in den Bergen rund um München (auf Anfrage) oder an Ihrem Lieblingsort (auf Anfrage).

Alles, was wir brauchen, ist in uns – kommen Sie in Bewegung!

Ich freue mich auf einen Walk & Talk mit Ihnen!
„Between every two pine trees there is a door leading to a new way of life.“ (John Muir)

Sie möchten mehr wissen?

Vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Termin.

Eine Dissertation aus dem Jahr 2011 mit dem Titel „Therapist’s Perceptions of Walk and Talk Therapy: A Grounded Study“ von Bridget L. McKinney, University of New Orleans, gibt einen zusammenfassenden Überblick zum aktuellen Sachstand.